schwarzweiss

Samstag, 15. Mai 2010, 20.00 Uhr, General Public, Berlin
fluctuating images präsentiert bei General Public
schwarzweiss drei – Magazin-Release als begehbares Magazin + Audiovisuelle
Aktion (transformationen/mutationen)

Ein Magazin von Katrin Menne und Max Schulze mit Beiträgen von Anika Budde, Tobias Hantmann, Fabian Reimann, Juergen Staack und Jacek Szubert.
Bonus: Raumspezifische Klang- und Licht-Installation von Phillip Schulze.

Das schwarzweiss-Magazin vereint in jeder Ausgabe aktuelle künstlerische Ansätze zu einem Thema. Bei der Auswahl der Künstler wird darauf geachtet, dass diese aus unterschiedlichen medialen Bereichen stammen (Malerei, Fotografie, Medienkunst, Bildhauerei etc.), um innerhalb des Heftes Kontraste zu provozieren. Die einzelnen Beiträge werden speziell für das Magazin gestaltet und gemeinsam mit den Herausgebern konzipiert und zusammengestellt.

Das Heft selbst besteht aus lose zusammengefügten und gefalteten DIN A3 Seiten, die ineinander geschoben werden. Dadurch sind die Seiten herausnehmbar und das Heft erhält über den rein darstellenden Charakter heraus den Objektcharakter einer grafischen Edition, deren Einzelseiten als unabhängige Arbeiten funktionieren. Durch die Faltung der Blätter wird der Inhalt jedes einzelnen Beitrages in sich verschachtelt (Mashup).

Die Magazin-Release bei General Public:
Die Transformation des Heftes in eine Ausstellung wird durch ein "begehbares Magazin" realisiert. Die gedruckten und reproduzierten Magazinseiten werden mit originalen Arbeiten der im Heft vertretenden Künstler gemischt und übereinander montiert und entspricht damit der Verschachtelung der Seiten innerhalb des Magazines.
Der Medienkünstler Phillip Schulze wird in einer Performance raumspezifische Materialien, die am Eröffnungsabend im Raum des Magazins entstehen, zu einer visuell wie akustischen Interpretation des begehbaren Magazin verarbeiten.

Eine Kooperation von General Public mit fluctuating images.

Ort:

General Public
Schönhauser Allee 167c
10435 Berlin
U2 > Senefelder Platz

www.generalpublic.de