Tristes Tropiques

Donnerstag, 06. April 2017, 20:00 Uhr, Acud, Studio (1. Stock), Berlin
Tristes Tropiques – ein Fotobuch von Susanne Bürner
mit einer Präsentation von Susanne Bürner

Tristes Tropiques ist eine Sammlung von Porträts von toten, domestizierten Pflanzen, die über einen längeren Zeitraum jeweils nach ihrem Ableben aufgenommen wurden. Viele von den Pflanzen sind ursprünglich in den Tropen oder in anderen Kontinenten als Europa beheimatet. Sie wurden in Wohnungen aufgestellt in der Hoffnung, ein Stück Urwald in die zivilisatorische Ordnung zu bringen – die Wurzeln und den Wuchs durch Töpfe kontrolliert. Die Fotografien dokumentieren das Scheitern dieser Domestizierung.
Am 06. April wird sie in einem Bildvortrag die Reise der Zimmerpflanzen durch die vergangenen Jahrhunderte beschreiben.

Tristes Tropiques
Ein Fotobuch von Susanne Bürner
Monroe Books, 2017
24 Seiten, S/W.
Sonderpreis zur Veranstaltung: € 10,-

Susanne Bürner ist Künstlerin aus Berlin. Sie arbeitet zu Repräsentationsformen des Unsichtbaren in Video, Fotografie und Künstlerbuch.

Monroe Books ist ein unabhängiger, von Susanne Bürner und Grafik-Designerin Daniela Burger neu gegründeter Verlag für künstlerische Publikationen mit ephemeren Themen. Tristes Tropiques ist die erste Verlagspublikation.

www.monroe-books.de

Eine Veranstaltung von fluctuating images @ Acud.

Veranstaltungsort:

Acud Macht Neu
Veteranenstraße 21
10119 Berlin Mitte

U8 Rosenthaler Platz 

http://acudmachtneu.de/events/826/tristes-tropiques/

https://www.facebook.com/events/245794315881385/

http://acudmachtneu.de/